desiderio domini

 Es gibt eine Geschichte über den ins Alter gekommene Apostel Petrus, die seid Generationen unter Christen weitergegeben wird.

 

 

Es heißt, dass er oft weinte, wenn er einen Hahnschrei hörte. Es heißt auch, dass Petrus oft bei anderen Gelegenheiten weinte, und niemand verstand so Recht den Grund.

 

Schließlich brachte ein junger Heiliger genügend Mut auf, ihn danach zu fragen: "Petrus, warum weinst du so oft?", fragte er vorsichtig. Petrus wandte sich dem jungen Mann zu und antwortete mit einer flammenden Sehnsucht im Blick: "DESIDERIO DOMINI" (Ich sehne mich so nach dem Herrn)